Gestern ist Kathrin Michel im Bundestagswahlkreis Bautzen 1 mit 100 % der abgegebenen Stimmen zur Bundestagskandidatin gewählt worden.

Großartiges Ergebnis für die Vorsitzende des SPD Ortsvereins Kamenz Kathrin Michel.


Kathrin Michel stellte in Ihrer Vorstellungsrede u.a. ihren inhaltlichen Ideen für den Bundestagswahlkampf dar. Diese seien hier nochmal wiedergegeben.

Danach sieht sie in ihrem Wahlkampf drei Säulen, die ein gemeinsames Dach tragen:

In Säule eins geht es um gute Arbeit, die gerecht bezahlt wird.
Säule zwei ist die Gleichstellung von Mann und Frau. Gesetzlich haben wir die schon, aber in der täglichen Realität ist das noch lange nicht bei allen angekommen. Frauen sollen für die gleiche Arbeit auch das gleiche Geld bekommen. Mehr Frauen in Führung, mehr Frauen in die Parteien und mehr Frauen in den Bundestag.
Säule Nummer drei ist der Strukturwandel in der Lausitz. Hier gilt es, alle Kräfte zu bündeln, damit der Wandel gelingt. Es darf keinen 2. Strukturbruch wie in den 90er Jahren geben. Hier sind Politik, künftige Arbeitgebern und Gewerkschaften gleichsam gefordert, damit unsere Region ein Vorbild für den Umbau von einer fossilen zu einer innovativen und klimafreundlichen Energiewirtschaft wird!

Das Dach beschreibt die Eigenschaften der Kandidatin. Hoch und mit großer Fläche, die mit Photovoltaik bestückt ist, dicht, kräftig und robust und es strahlt rot in die Fläche.

Wir wir wünschen Kathrin Michel viel Erfolg.