Die SPD-Fraktion im Stadtrat Bautzen fordert das Arbeitsamt, das Jobcenter, die Stadt und die Bürger der Stadt Bautzen auf, alles zu tun, um die Schließung des Edeka – Marktes im Allende-Viertel zu verhindern. Der Unternehmer, Herr Megyesi, kämpft für dessen Erhalt. Was offensichtlich fehlt sind Fachkräfte.

Ein deutliches Warnsignal, nicht nur für diesen Bereich. Wir fordern insbesondere deshalb, zeitnah und in Zukunft alles dafür zu tun, allen ausländischen, fachlich ausgebildeten oder ausbildungswilligen Mitbürgern die Möglichkeit einzuräumen, diese Lücke zu schließen.

Wie zu sehen ist: Ausländer nehmen uns keine Arbeitsplätze weg! Wir brauchen sie!

Mit freundlichen Grüßen
Roland Fleischer

SPD-Stadtrat